Calliope mini

CountDown

Ziel: Die 25 roten LED des Bildschirmes gehen nacheinander in einer bestimmten Zeit aus. Während des Ausgehens leuchtet die RGB-LED rot auf, danach grün.

Im Video beträgt die CountDown-Zeit 15 Sekunden.

Mit diesem Befehl lässt sich eine LED mit den Koordinaten x und y mit einer bestimmten Helligkeit einschalten.

  • x: Position in x-Richtung nach rechts von 0 bis 4
  • y: Position in y-Richtung nach unten von 0 bis 4
  • Helligkeit: Helligkeit der LED von 0 (aus) bis 9 (hell).

Aufgabe: Setzt 5 Aweisungen untereinander, so dass die mittlere, waagerechte LED-Leiste in von links nach rechts in den Helligkeiten 1, 3, 5, 7 und 9 aufleuchtet.

Calliope mini-LED-Block

Um 25 LED anzusteuern, wären dann 25 einzelne Befehle notwendig. Das geht viel einfacher.

Im Folgenden wird ein Programm beschrieben, dass die 5 LED der mittleren Reihe in aufsteigender Helligkeit nacheinander einschaltet, dann den Bildschirm löscht und die LED wieder aufleuchten lässt.

Aufgabe: Setze die Programmbeschreibung in ein lauffähiges Programm um.

Programmbeschreibung

Zu Beginn werden zwei Variablen erzeugt:
Name Typ Startwert
spalte Zahl 0
helligkeit Zahl 1

Das gesamte Programm läuft in einer unendlichen Schleife.

In einer Schleife, die 5-mal wiederholt wird, setzt man zuerst die LED mit der x-Koordinate spalte und der y-Koordinate 2 auf die Helligkeit helligkeit.
Danach wird der Inhalt der Variablen spalte um 1 und der Inhalt der Variablen helligkeit um 2 erhöht.
Es folgt am Ende der 5-fach-Schleife eine Wartezeit von einer halben Sekunde.

Nach dem Ende der 5-fach-Schleife wird

  1. die Variable spalte auf 0 gesetzt
  2. die Variable helligkeit auf 1 gesetzt
  3. der Bildschirm gelöscht
  4. eine halbe Sekunde gewartet
count_down

Wenn das beschriebene Programm richtig eingegeben wurde, läuft der Calliope mini wie in dem Video.

Aufgabe: Ändere das Programm so, dass die erste Zeile nacheinander einschaltet.

Aufgabe: Es soll nun im voll beleuchteten Bildschirm eine Zeile gelöscht werden. Dazu ist der Bildschirm vor der 5-fach-Schleife komplett einzuschalten und die Helligkeit beim Setzen der LED auf 0 zu stellen.
Beachte: Da die Helligkeit jetzt immer 0 ist, kann die Variable helligkeit entfernt werden.

Im nächsten Schritt wird jede Zeile einzeln gelöscht. Die Zeile ist die y-Koordinate.

  1. Es wird eine neue Variable zeile erzeugt. Sie ist vom Typ Zahl und erhält den Startwert 0.
  2. Die neue Variable wird im Block Setze LED am y-Wert angedockt..
  3. Um die 5-fach-Schleife wird eine weitere 5-fach-Schleife gelegt!
  4. Die neue Schleife umschließt jetzt die zu Beginn geschriebene 5-fach-Schleife. NACH dieser inneren Schleife wird
    • die Variable zeile um 1 erhöht
    • die Variable spalte wieder auf 0 zurückgesetzt.
  5. Teste das fertige Programm.
Calliope mini-Verschachtelte Schleifen

zurück