Calliope mini - Spaß durch Programmieren

LED-Zeile als schneller Lautstärkeanzeiger

Ziel: Beim bisherigen Lautstärkeanzeiger wurde bei jedem Schleifendurchlauf die komplette LED-Zeile gelöscht und dann entsprechend der Lautstärke wieder aufgebaut. Das ist Verschwendung von Rechnerkapazität. Warum muss die LED-Zeile gelöscht werden, wenn danach wieder eine Anzahl von LEDs eingeschaltet werden? Besser ist es, wenn im neuen Schleifendurchlauf

Gleich zu Beginn der unendlichen Schleife wird in der Variablen letzter_wert der letzte Wert der Variablen led abgelegt. Sofort danach wird der Wert der Variablen led wie bisher mit dem aktuellen Mikrofonwert überschrieben.

Calliope mini-LED-Zeile

Wenn der aktuelle Mikrofonwert (led) kleiner ist als der letzte Wert, es also leiser geworden ist, müssen die LEDs, die zuviel sind, ausgeschaltet werden.

Calliope mini-LED-Zeile

Aufgabe: Erweitere das Programm, so dass nur dann LEDs eingeschaltet werden, wenn der aktuelle led-Wert größer ist als der letzte Wert.

Wenn ein konstanter Ton erklingt, zeigt die LED-Zeile nun die Lautstärke ohne Flackern an.

zurück