Calliope mini - Spaß durch Programmieren

Würfel

Ziel: Der Calliope mini würfelt. Nach dem Drücken der Taste A zeigt er zufällige Würfelbilder an, er rollt aus und bleibt mit einer Augenzahl stehen.

Zufallszahlen

Übernimm das Progamm und teste es. Es funktioniert, aber schön ist es nicht!

Calliope mini-Würfel

Würfelmuster

Besser wäre es, wenn das Programm an Stelle der laufenden Ziffer ein Würfelmuster zeigen würde. Eine Möglichkeit ist, die gewürfelte Augenzahl in einer Variablen abzulegen und dann durch Entscheidungen je nach Augenzahl ein Würfelbild anzuzeigen.

Nutze zum Erstellen des Programms die Kopieren-Funktion (Mit rechter Maustaste auf den Block klicken und dann kopieren wählen)

Calliope mini-Würfel

Würfelmuster als Liste

Diese Programmvariante ist aber nicht elegant und unflexibel. Es wäre schön, wenn unser Würfel nicht bloß die Augenzahl anzeigt, sondern wie ein echter Würfel eine Ausrollfunktion hat. Er zeigt also eine Augenzahl an, rollt aber weiter und zeigt noch eine Augenzahl an. Irgendwann bleibt er liegen und das ist dann die gewürfelte Zahl.

Dazu wird eine Liste verwendet, in der zu den möglichen Augenzahlen die Bilder abgelegt sind. Je nach Augenzahl kann dann auf das Bild zugegriffen werden.

Calliope mini-Würfel

In die Liste werden die sechs üblichen Würfelbilder eingetragen. Damit das Programm danach noch übersichtlich bleibt, faltet man den Block zusammen: Mit rechter Maustaste anklicken, Block zusammenfalten.

Dann ist der Block zwar noch vorhanden, wird aber nicht mehr komplett angezeigt.

Calliope mini-Würfel

Im Anzeigeteil wird jetzt das Bild angezeigt, dass in der Liste die entsprechende Nummer hat. Beachte: die Liste fängt mit 0 an.

Calliope mini-Würfel

Ausrollen

Das Ausrollen realisiert man mit einer weiteren Schleife, die 20 mal durchlaufen wird. Bei jedem Schleifendurchlauf wird eine neue Augenzahl gewürfelt, das entsprechende Bild angezeigt und eine bestimmte Zeit gewartet. Die Wartezeit wird bei jedem Schleifendurchlauf etwas erhöht.

Aufgabe: Wenn der Würfel noch ausrollt, soll die RGB-LED rot leuchten. Ist der Würfel fertig, leuchtet die LED grün auf.

Calliope mini-Würfel

Aufgabe: Die Anzahl der Schleifendurchläufe für das Ausrollen kann ebenfalls mit einer Zufallszahl zwischen z.B. 10 und 30 festgelgt werden. Dann rollt er mal etwas schneller oder eben mal etwas länger aus.

zurück